Online Casinobetreiber verlassen England wegen Steuer auf Online Glücksspiele

Nachdem William Hill und Ladbrokes aufgrund der hohen Steuer auf Online Glückspiele im letzten Jahr England verlassen haben, droht Betfair den gleichen Schritt an.

Nachdem William Hill und Ladbrokes aufgrund der hohen Steuer auf Online Glückspiele im letzten Jahr England verlassen haben, droht Betfair den gleichen Schritt an.

Im letzten Jahr kamen William Hill und Ladbrokes, die zwei größten Online Glücksspielbetreiber der Welt in die Schlagzeilen, da sie Großbritannien wegen der hohen Steuer verließen. Beide ließen sich in der Republik Gibraltar nieder, da die Steuerrate in diesem Land, um einiges niedriger ist als die in Großbritannien. Inzwischen zieht auch Betfair in Erwägung umzusiedeln.

Betfair äußerte sich öffentlich darüber, dass sie es erwägen umzusiedeln, falls es zu einer Steuererhöhung käme. Diese Äußerung kam anlässlich der Absichten der englischen Regierung die Steuern für Online Glücksspielbetreiber zu erhöhen. Bislang zahlen die Online Buchmacher außerhalb England keine Glücksspielsteuern an die englische Regierung, doch die heimischen Unternehmen, wie Betfair zahlen eine Steuer von 10%.Betfair soll einen Notfallplan bereit halten, für den Fall, dass die Steuer zu hoch wird. Dieser Plan würde auch einen Umzug nach Gibraltar bedeuten. In Gibraltar gibt es keine Zusatzsteuer für Online Casinos oder Pferderennen, nur eine 3% Steuer auf den Bruttoverdienst.

Betfair erklärte auch, dass sie gerne in Großbritannien arbeiten und vor kurzem hat das Unternehmen mit Sitz in London, ein Büro in Dublin eröffnet. Sie werden auch seit jüngster Zeit in der Londoner Börse gehandelt, was ein Grund für ein Bleiben in England wäre. Allerdings gab ein Sprecher des Unternehmens bei der Eröffnung des Büros in Irrland mit, dass Betfair einen Notfallplan habe, für den Fall, dass es zu einer Steuererhebung käme.

In so einem Fall, meinte er, müsse ein Unternehmen wie Betfair, seine Geschäfte an einen Ort bringen, an dem es besser ist. Es bleibt abzuwarten, ob die englische Regierung einsieht, dass es sinnvoller ist niedrigere Steuern zu erhalten, als die Online Glücksspielanbieter zu vertreiben und gar nichts mehr zu erhalten.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino entertainment All rights reserved.